Navigation
Malteser Leverkusen

Hilfe schnell und überall - Neues Pilotprojekt startet

01.04.2019
Die speziell entwickelte Drohne im Einsatz.

April, April... ;-)

Auch wenn wir mit unserem Hausnotrufdienst stets auf dem neuesten und sicheren technischen Standard sind, war die gestrige Meldung vom 01.04.2019 natürlich keine wirkliche Innovation. Wir bedanken uns für die zahlreichen Mails, Kommentare und Zuschriften zu dieser Meldung. Wir wünschen allen einen guten Start in den April.

Herzliche Grüße

Ihre Malteser in Leverkusen

 

 

Der Malteser Hilfsdienst in Leverkusen starten heute als erste Hilfsorganisation in Deutschland, ein vom land.nrw gefördertes Pilotprojekt. Im Rahmen der fortschreitenden Technisierung und des demographischen Wandels, wird über einen neuen Landesfördertopf ein tolles Projekt möglich.
Mittels einer speziell entwickelten Drohne werden nun Hausnotrufeinsätze noch effizienter. Im Falle eines eingehenden Notrufs in der Malteser Hausnotrufzentrale senden die Malteser zum klassischen sozialen Hintergrunddienst nun auch eine Drohne aus. Hier können in kurzer Zeit erste Fotos und Liveaufnahmen von der Einsatzstelle gemacht werden und die Zentrale verschafft sich einen schnellen Einblick in die Notfallsituation. 
Spezielle Fenster die bei den Hausnotrufkunden eingebaut werden, sorgen für einen problemlosen Einflug der Drohne in das häusliche Umfeld.
„So werden wir schneller, effizienter und können noch besser Helfen.“ erklärt Hülya Bicer vom Malteser Hausnotrufdienst.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax Bank  |  IBAN: DE17370601930102626010  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX