Navigation
Malteser Leverkusen

Qualitätsprüfung bestanden!

21.06.2018
Die beiden Auditoren bei der Überprüfung. Rettungsdienstmitarbeiter Georg Borrmann zeigt seinen Arbeitsbereich im Rettungswagen und steht für Rückfragen zur Verfügung.

Die Malteser haben im Rettungsdienst ein bundesweit einheitliches Qualitätsmanagementsystem nach DIN-ISO 9001:2015.
Heute wurden wir in Leverkusen einer umfangreichen Qualitätsprüfung (Audit) unterzogen und konnten unsere gute Qualität im Rettungsdienst nachweisen und bekamen diese bestätigt.

Notfallrettung und Krankentransport zählen zu den verantwortungsvollsten Dienstleistungen überhaupt. Die  Malteser setzen auch bei steigendem Kostendruck und zunehmender Ökonomisierung des Rettungsdienstes auf höchste Qualität.

Die Malteser haben früh die Zeichen der Zeit erkannt: Als erste und bislang einzige Organisation der freien Wohlfahrtspflege haben wir ein bundesweit einheitliches Qualitätsmanagement-System im Rettungsdienst aufgebaut.

Bereits seit 1998 ist der Malteser Rettungsdienst nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass die Malteser an all ihren über 200 Rettungswachen ein einheitlich hohes Niveau in der präklinischen Notfallversorgung bieten und alle Leistungen zur nachweislich hohen Zufriedenheit ihrer Patienten und Kooperationspartner erbringen.

Welche Vorteile das Malteser Qualitätsmanagement im einzelnen bringt, lesen Sie hier.

Das Malteser Qualitätsmanagement setzt einheitlich hohe Standards und sorgt für die Einhaltung aller Vorgaben. Regelmäßige stichprobenartige Prüfungen gewährleisten, dass die Regelungen in jeder Rettungswache, auf jedem Rettungsmittel und bei jedem Einsatz greifen. Das schafft Vertrauen bei Patienten, Ärzten und bei unseren Mitarbeitern, mit denen wir gemeinsam daran arbeiten, den Malteser Rettungsdienst immer besser zu machen.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax Bank  |  IBAN: DE17370601930102626010  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX