Navigation
Malteser Leverkusen

Sichere City - Helfen mit Herz

Unter dem Namen „Sichere City“ startet am 23. Juni 2007 das Pilotprojekt der Malteser Leverkusen. Zu erst wurden in der Wiesdorfer Fußgängerzone sogenannte Automatisierte Externe Defibrillatoren (AEDs) in zentral gelegenen Apotheken/Geschäften platziert.

Im Jahre 2009 wurde auch die Schlebuscher Fußgängerzone in das Projekt mit einbezogen und mit großer Unterstützung der Werbe- und Fördergemeinschaft Schlebusch, wurden auch hier AED's platziert. 

Das Personal wurde jeweils im Umgang mit den AEDs von den Maltesern geschult.

Bisherige Projekte mit AEDs in Bahnhöfen, Flughäfen etc. „vertrauen“ vorwiegend auf die Hilfestellung durch Laien. Nach aktuellen Studien ist die Hemmschwelle von ungeschulten Passanten jedoch immer noch zu groß, die Geräte im Notfall einzusetzen.

Unser Ansatz ist es daher, die Geräte dort zu platzieren, wo Laien im Notfall auch Hilfe suchen – z.B. in Apotheken. Hier ist die Affinität zur Medizin am größten und die Qualifizierung des Personal kann am besten gewährleistet werden. Das Personal wird mittels einer extra entwickelten Schulung durch die Malteser Leverkusen, auf den AED geschult und eingewiesen.

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner

Tim Feister
Bezirksgeschäftsführer
Tel. (0214) 86 85 1 0
Fax (0214) 86 85 1 24
E-Mail senden

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax Bank  |  IBAN: DE71 3706 0120 1201 2102 63  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7