Navigation
Malteser Leverkusen

Malteser beim COPD-Tag

23.06.2016
Josef Brandl (Selbsthilfegruppe ATEM) mit Bianca Gruna und Hülya Bicer vom Malteser-Hausnotruf-Team
Josef Brandl (Selbsthilfegruppe ATEM) mit Bianca Gruna und Hülya Bicer vom Malteser-Hausnotruf-Team

Am 11.06.2016 veranstaltete der Verein für Gesundheitssport den 4. COPD Tag. Hier präsentierte sich auch der Malteser- Hausnotrufdienst um seinen vielfältigen Service vorzustellen. "COPD" ist ein wichtiges Thema! Immer mehr Menschen leiden unter dieser chronischen Lungenerkrankung, welcher das Alleinleben besonders erschwert. Mit Hilfe des Hausnotrufdienstes ermöglichen wir nicht nur hilfebedürftigen, sondern auch Menschen, die mit chronischen Krankheiten, wie COPD konfrontiert sind, sicher und selbständig in ihren vier Wänden leben zu können. Tritt eine Notsituation auf, kann über einen kleinen Alarmknopf ("Funkfinger") jederzeit mit nur einem Knopfdruck Hilfe alarmiert werden. Das Gefühl, sicher in den eigenen vier Wänden leben zu können, hat bei den Besuchern des COPD Tages große Interesse am Malteser Hausnotruf geweckt. Das Malteser Hausnotruf-Team bedankt sich beim Organisations-Team der Selbsthilfegruppe ATMEN für den schönen, gut organisierten und harmonischen Tag.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax Bank  |  IBAN: DE17370601930102626010  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX