Navigation
Malteser Leverkusen

Malteser Notunterkunft in Leverkusen öffnet im Januar ihre Türen

18.11.2015

Der Malteser Hilfsdienst e.V. Leverkusen wurde durch die Bezirksregierung Köln beauftragt eine Flüchtlingsunterkunft in Leverkusen zu betreiben. Der Aufbau hat bereits vor einigen Wochen begonnen.

Bevor die so genannte Notunterkunft voraussichtlich am 1. Januar in Betrieb geht, möchten die Malteser über ihre Aufgaben vor Ort und Möglichkeiten der Unterstützung informieren. Die Notunterkunft entsteht derzeit am ehemaligen Schwimmbad Auermühle in Leverkusen-Schlebusch. Hier werden ab Januar von den Maltesern bis zu 648 Menschen auf der Flucht betreut, versorgt und unterstützt. Durch verschiedene Projekte und Angebote soll insbesondere wichtige Hilfe geleistet und ein erster Schritt in Richtung Integration getan werden. Mit einer Vielzahl an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzen sich die Malteser für die Menschen ein, die akut Hilfe benötigen. „In Leverkusen ist die gute Zusammenarbeit zwischen Haupt- und Ehrenamt in den unterschiedlichsten Bereichen schon seit vielen Jahren erfolgreiche Praxis. Auch im Falle der neuen Notunterkunft setzen wir auf Haupt- und Ehrenamt“, so Tim Feister, Geschäftsführer der Malteser in Leverkusen und ergänzt: „hier ist natürlich auch die Hilfe aller Bürgerinnen und Bürger sehr willkommen“. Wer sich bei den Maltesern im Rahmen der Flüchtlingshilfe ehrenamtlich engagieren möchte, kann sich bei Frau Britta Cesarz melden. Sie ist Koordinatorin der Malteser in Leverkusen für das Ehrenamt im Rahmen der Flüchtlingshilfe und mittwochs sowie donnerstags von 10 bis 15 Uhr im Büro erreichbar (Telefon: 0214 / 86 85111, E-Mail: britta.cesarz(at)malteser(dot)org).

Für die Mitarbeit in der neuen Leverkusener Einrichtung werden zudem noch mehrere Sozialbetreuer/innen in Voll- und Teilzeit gesucht. Ihre Aufgabe wird es sein, verschiedenste Aktionen für die Flüchtlinge zu organisieren und durchzuführen, Ansprechpartner für die Bewohner zu sein, d.h. Betreuungs- und Beratungsaufgaben zu übernehmen, aber auch Konzepte mit ehrenamtlichen Helfern zu entwickeln und einiges mehr. Eine ausführliche Stellenausschreibung gibt es auf den Internetseiten der Malteser in Leverkusen . Im Moment ist noch nicht absehbar, welche Sachspenden für die Bewohner der Erstaufnahmeeinrichtung hilfreich sind. Aktuelle Informationen dazu werden zukünftig ebenfalls auf unseren Internetseiten veröffentlichen. Die Einrichtung soll zunächst ein Jahr lang betrieben
werden.
Link zur Stellenausschreibung:
http://www.malteser-leverkusen.de/mitarbeit/stellenausschreibungen.html

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax Bank  |  IBAN: DE17370601930102626010  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX