Navigation
Malteser Leverkusen

Neuer Demenzbegleitdienst startet

11.06.2015
Britta Cesarz neu Leiterin des Demenzbegleitdienstes in Leverkusen
Britta Cesarz neu Leiterin des Demenzbegleitdienstes in Leverkusen
Britta Cesarz (Leiterin des Demenzbegleitdienstes) und Tim Feister (Dienststellenleiter)
Britta Cesarz (Leiterin des Demenzbegleitdienstes) und Tim Feister (Dienststellenleiter)

Auch in Leverkusen steigt die Zahl der an Demenz erkrankten Menschen immer
weiter an. In Deutschland leiden schätzungsweise 1,4 Mio. Menschen an dieser Erkrankung – Mit steigender Tendenz. Rund 70 % der demenziell Erkrankten werden zuhause versorgt. Menschen mit demenziellen Veränderungen sind, je nach Ausprägung des Krankheitsbildes, in unterschiedlicher Weise von der Unterstützung durch andere Menschen abhängig.
Durch den nun im August 2015 startenden Demenzbegleitdienst möchten auch die Malteser in Leverkusen dieser Situation Rechnung tragen. „Diese Entwicklung ist eine große Herausforderung an die Gesellschaft, hier möchten wir ansetzen und mit unserem neuen Dienst eine größtmögliche Unterstützung schaffen“, erklärt Britta Cesarz, die neuen Leiterin des Demenzbegleit- und Entlastungsdienstes für Familien mit an Demenz erkrankten Angehörigen.
Aus diesem Grund suchen die Malteser in Leverkusen engagierte Frauen und Männer, die
sich im Demenzbegleitdienst ehrenamtlich engagieren möchten und bieten in diesem Rahmen ab August 2015 regelmäßig Kurse zum Demenzbegleiter/-in an. In dieser speziellen Fortbildung, nach dem schwedischen Silviahemmet-Konzept, werden die Teilnehmer auf die spätere ehrenamtliche Tätigkeit in der Betreuung Demenzerkrankter vorbereitet. Die Malteser Demenzbegleiterinnen und Begleiter besuchen die Menschen mit Demenz in ihrer häuslichen Umgebung.“ So möchten wir, mit unserer Unterstützung, den Angehörigen Pausen zum Durchatmen und Kraft tanken verschaffen“, erklärt Cesarz weiter.
Die Malteser starten in diesem Zuge Ihr neues umfangreiches Angebot zum Thema Demenz in Leverkusen. Erweiternd zum Demenzbegleitdienst wird es Fort- und Weiterbildungen zum Thema Demenz geben, die auch für Angehörige interessant sind. Zusätzlich findet ein Beratungsangebot zu allen Themen rund um die Demenz statt.
Weiter Informationen über diesen neuen Dienst und die Möglichkeit sich zu engagieren,
erhalten Sie hier >Demenzbegleitdienst<.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax Bank  |  IBAN: DE17370601930102626010  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX