Navigation
Malteser Leverkusen

Katastrophenschutz

Schneesturm, Überschwemmungen oder Massenkarambolagen: Muss vielen Menschen akut geholfen werden, kommt der Katastrophenschutz zum Einsatz.

Die ehrenamtlichen Helfer des Katastrophenschutzes sind zur Stelle, wenn die Kräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehr nicht ausreichen. Bund und Länder unterstützen die Arbeit der Malteser im Katastrophenschutz materiell und fördern mit einem finanziellen Beitrag die Einsatzfähigkeit.

Malteser und Behörden bilden eine bewährte Partnerschaft zum Schutz der Bevölkerung bei außergewöhnlichen Ereignissen.

Auch unsere hoch technisierte Gesellschaft bleibt von Katastrophen und Notfällen nicht verschont. Da ist die Hilfe kompetenter Freiwilliger gefragt – ob als Sanitäter, Betreuer, Verpflegungshelfer, Techniker oder Fernmelder. Die Kenntnis und Beherrschung der technischen Möglichkeiten ist dabei ebenso wichtig wie die Bereitschaft zum persönlichen Einsatz.

Der Malteser Katastrophenschutz stellt in der Stadt Leverkusen eine anerkannte Einsatzeinheit des Landes NRW, die in das Konzept von Großschadenslagen eingebunden ist.

Beispielsweise bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland, der Loveparade in Duisburg oder auch die Fifa Frauen WM in Leverkusen.

Die Malteser sorgen für Ihre Sicherheit.

Die Einsatzeinheit der Malteser in Leverkusen trifft sich :

 

jeden Dienstag

von 19-21 Uhr

Dienststelle der Malteser Leverkusen

Overfeldweg 80
51371 Leverkusen

 

Bei den wöchentlichen Diensabenden gibt es vielfälltige Tagesordnungspunkte von Aus- und Fortbildungen über aktuelle Einsatzbesprechungen bis hin zur Materialpflege findet sich in den Abenden alles wieder.

Auch Lust dabei zu sein?

Du bist herzlich Willkommen! Meld Dich einfach bei uns...



 

Der Führungstrupp
Der Führungstrupp (Zugtrupp) koordiniert im Einsatz die unterstellten Gruppen und ist die Verbindung zur übergeordneten Einsatzleitung. Über diesen Weg werden auch die Einsatzaufträge an die Einsatzeinheit übermittelt.
Die Sanitätsgruppe
Die Sanitätsgruppe führt benötigtes Material an die Einsatzstelle und unterstützt Notärzte und nichtärztliches Rettungsdienstpersonal bei der Versorgung von Verletzten oder Erkrankten. Im Schadensgebiet kann die Gruppe bei der Suche und der Erstversorgung von Patienten eingesetzt werden. Sie kann notwendige Infrastruktur, wie Patientenablagen oder Behandlungsplätze mitbetreiben. Die Einsatzkräfte können für den Patiententransport vom Schadensgebiet zum Behandlungsplatz, dank der vorhandenen Krankentransportwagen (KTW) auch für den Transport zum Krankenhaus eingesetzt werden.
Die Betreuungsgruppe
Die Betreuungsgruppe ist in den Trupp Soziale Betreuung, der sich um Betroffene kümmert, den Trupp Unterkunft, der sich um die Unterbringung von Betroffenen kümmert, und den Trupp Verpflegung, der sich um die Verpflegung der Betroffenen sowie der eigenen und fremden Einsatzkräfte kümmert, eingeteilt. In Leverkusen existiert der Verpflegungstrupp nicht.
Die Technikgruppe
Der Techniktrupp unterstützt die anderen Gruppen bei der Durchführung ihrer Aufgaben durch Bereitstellung von Strom durch Ersatzstromerzeuger, durch die Bereitstellung von Wasser und Gas und durch logistische Maßnahmen. Der Techniktrupp ist zusätzlich für die Überwachung der Einhaltung der Sicherheitsvorschriften zuständig. Die Helfer des Trupps werden in der Gefahrgutverordnung Straße und Schiene ausgebildet.

Einer der wichtigste Bestandteile aller Aufgaben der Malteser ist...

    

TEAMWORK

  

...den ohne geht es nicht! Ob in Haupt- oder Ehrenamt jeder trägt seinen Teil dazu bei das die Malteser so vielfälltig und professionell Helfen können.

  

Zaubern Sie ein Lächeln auf die Gesichter!

Ob bereits als Jugendlicher in einer unserer Jugendgruppen, ab 16 in den aktiven Katastrophenschutz-Einheiten oder als Erwachsener in der Notfallvorsorge - es gibt für jeden etwas zu tun bei uns.

Helfen Sie, damit die Malteser helfen können, denn gerade dieses Engagement braucht Ihre Unterstützung! Ganz gleich, ob Sie in einer festen Gruppe oder projektbezogen mitarbeiten wollen.

Auf ihre Aufgaben bereiten wir unsere Neuen gründlich vor. Jeder Malteser erhält eine so genannte Helfergrundausbildung, die neben Kenntnissen im Sanitätswesen auch die Grundkenntnisse von der Organisation und den Grundlagen des Malteser Hilfsdienstes umfasst. Danach kann sich jeder nach seinen Wünschen, Talenten und Neigungen weiterbilden.

Lust auf TEAMWORKKontaktiere uns...

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Stephan Heller
Leiter Notfallvorsorge Leverkusen / stv. Dienststellenleiter
Tel. (0214) 86 85 1 0
Fax (0214) 86 85 1 24
E-Mail senden
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE07370601931201210263  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7